Einkaufsliste

Produkt hinzufügen

Speichern

Heidelbeerkuchen mit GO BIO Müsli-Boden

Die Alternative zum üblichen Teigboden – ein Kuchenboden aus Müsli. Mit Heidelbeeren und Quark schmeckt’s frisch und fruchtig.

50 min.
12 Personen
1. Zutaten
Sonstige





Wein & Spirituosen

Tiefkühlung

Milchprodukte & Käse



2. Zubereitung
  1. Zubereitung Boden

    Das Müsli in einem Multizerkleinerer grob zerkleinern, mit der geschmolzenen Butter vermengen und in eine, mit Backpapier ausgelegte, Springform geben. Die Masse gleichmäßig verteilen, fest andrücken und in den Kühlschrank stellen.

  2. Zubereitung Quark-Masse

    Die Blaubeeren waschen, abtropfen lassen und etwa ein Viertel davon pürieren und durch ein Sieb streichen.

    Den Quark mit dem Honig und dem Blaubeerpüree verrühren. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einlegen und anschließend tropfnass in einem Topf zerlassen und mit 2 EL Quarkcreme verrühren. Danach unter den restlichen Quark rühren.
    Die Sahne steif schlagen und unterheben.
    Die Quarkmasse auf dem Müsli-Boden verteilen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

  3. Zubereitung Rotwein Guss

    3 EL Rotwein mit dem Puddingpulver verrühren.
    Den restlichen Rotwein und den Zucker in einem Topf zum Kochen bringen, den angerührten Pudding einrühren und aufkochen lassen.
    Den Topf vom Herd nehmen, die Beeren untermischen und alles etwas abkühlen lassen.
    Jetzt kann das Ganze vorsichtig auf den Kuchen gegeben und abgekühlt werden. Nach ca. 2 Stunden sollte er servierfertig sein.

3. Servierempfehlung
Zur Zubereitungszeit kommen ca. 4 h Abkühlungszeit hinzu.

Genießen sie den Kuchen mit Freunden oder der Familie.

Scottie wünscht dir Guten Appetit.
Heidelbeerkuchen mit GO BIO Müsli-Boden
Netto Prospekt